Banner
 

13.02.2019 | HUBTEX auf der Ligna 2019

Einzigartige Lösungen für das Handling von Holzwerkstoffen – unter diesem Motto präsentiert Hubtex auf der Ligna seine aktuellen Fahrzeugentwicklungen. Schwerpunktthemen am Messestand N65 auf dem Freigelände, westlich vom Pavillon 33, sind das Handling und die Kommissionierung von sperrigen Holzmaterialien. Dazu zeigt der führende Hersteller und Spezialist für den Transport von langen, schweren und sperrigen Gütern erstmals seinen neuen Mehrwege-Gegengewichtsstapler FluX 70. Darüber hinaus stellt Hubtex eine neue Generation seines Kernprodukts vor: Den Elektro-Mehrwege-Seitenstapler hat der Hersteller mit einem neuen Design und erweiterten Features für die Herausforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0 vorbereitet.

Die passende Kommissionierlösung für das perfekte Holzhandling zu finden, ist nicht einfach. So gibt es zahlreiche Fahrzeugvarianten, abhängig vom Holzbetrieb und den unterschiedlichen Transport- oder Kommissionieranforderungen – von der manuellen Kommissionierung bis hin zum vollautomatischen System. Als führender Hersteller von spezialgefertigten Flurförderzeugen, Seitenstaplern und Sondergeräten für den Transport von langen, schweren und sperrigen Gütern zeigt Hubtex auf der Ligna sein breites Portfolio an unterschiedlichen Lösungen.

 

Der neue FluX 70 für Lasten bis 7 t

Mit dem neuen FluX 70 stellt Hubtex einen besonders tragfähigen Elektro-Mehrwege-Gegengewichtsstapler vor, der lange und schwere Lasten bis 7 t auch auf unwegsamen Böden und in schmalen Arbeitsgängen sicher transportiert. Das Fahrzeug ist sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz geeignet und vereint die Vorteile eines Elektro-Mehrwege-Staplers mit denen einen Schwerlaststaplers mit Verbrennungsmotor.

 

 

Elektro-Mehrwege-Seitenstapler: neues Design und erweiterte Ausstattung

Als weiteres Highlight präsentiert Hubtex auf der Ligna die neue Generation seines klassischen Elektro-Mehrwege-Seitenstaplers. Der Hersteller hat die Fahrzeugreihe überarbeitet und das Baukastensystem entsprechend angepasst. Dabei führt Hubtex die Antriebsvarianten 48 V und 80 V im Tragfähigkeitsbereich von 3 bis 5 t in einem Baukasten zusammen. Der Stapler im neuen Design bietet eine optimale Manövrierfähigkeit, eine hoch ergonomische Kabine sowie eine verbesserte Rundumsicht. Der Ersatz der elektrohydraulischen Lenkung durch eine rein elektrische Lenkung führt zu einem maximal energieeffizienten Betrieb. Das Fahrzeug ist bereits in seiner Basiskonfiguration für die schrittweise Automatisierung ausgelegt. Vorgeplante Kabelwege, Positionen für Sensoren und weitere Ausstattungsmerkmale machen den Stapler fit für die Anforderungen im Zeitalter von Industrie 4.0. So wird beispielsweise die nachträgliche Integration von zahlreichen Assistenzsystemen ermöglicht.

 

Mehr Informationen zu den neuen Fahrzeugen erhalten Interessierte am Messestand N65 sowie unter http://messen.hubtex.com.