HUBTEX EPL
Bis zu
5Tonnen
Tragfähigkeit
Slow- & Line-Moving
Funktion verfügbar
 
Steuerung über
Funkfernbedienung
oder Workstand

Mobile Montage- und Versorgungs­plattformen zur Flugzeugmontage
von HUBTEX

HUBTEX Montage- und Arbeitsplattformen werden in verschiedenen Arbeitsschritten innerhalb der Flugzeugmontage verwendet. Sie bringen die Monteure sowie das Material prozesssicher zur gewünschten Position am Flugzeugrumpf. 

normal
HUBTEX mobile Plattform
RGBA(46,51,56,0.7)

Selbstfahrende, omnidirektionale Lastenaufzüge

HUBTEX Montage- und Arbeitsplattformen des Typs EPL werden in verschiedenen Arbeitsschritten innerhalb der Flugzeugmontage verwendet. Sie bringen die Monteure sowie das Material prozesssicher zur gewünschten Position. Diese selbstfahrenden, omidirektionalen Lastenaufzüge mit Tragfähigkeiten bis 5 Tonnen werden elektrisch angetrieben und können per Funkfernbedienung oder Workstand gesteuert werden. Die Fahrzeuge sind optional mit Slow- und Line-Moving Funktionen verfügbar. Wahlweise kann das Fahrzeug in einer 2-Mast- bzw. 3-/4-Mast-Variante gefertigt werden. Bei dem 4-Mast-Hubsystem besteht der Vorteil, dass ein Teil der Plattform am Flugzeug fest positioniert bleibt, während der andere Teil als Lastenaufzug fungiert. Alle Fahrzeuge dieses Typs sind für die Automatisierung im AGV-Betrieb vorbereitet.

normal
RGBA(46,51,56,0.7)

Sicherer Lastenhub

Mit einer mobilen Montage- und Versorgungsplattform von HUBTEX können auch große Lasten sicher und verlässlich gehoben werden. Dank der individuellen Mastkonfiguration können die Plattformen an unterschiedliche Hubanforderungen unserer Kunden angepasst werden. Dies bezieht sich immer auf die jeweiligen Einsatzanforderungen vor Ort. 

Merkmale

Hubsystem

Bei dem 4-Mast-Hubsystem bleibt ein Teil der Plattform am Flugzeug fest positioniert, während der andere Teil als Lastenaufzug fungiert. Eine Hubhöhe von bis zu 6,5 m kann erreicht werden.

Bereifung

Die Fahrzeuge verfügen über eine robuste Polyurethan-Bereifung, dadurch können hohe Traglasten aufgenommen werden. Durch geringe Raddurchmesser werden niedrige Unterfahrhöhen erreicht.

Bedienung

Die EPL Fahrzeuge werden mithilfe einer Fernsteuerung bedient. Unterstützt werden die Bediener beim Führen des Fahrzeuges durch ein kundenspezifisches HMI-Display. Das System gibt Aufschluss über den allgemeinen Betriebszustand, verfügt aber auch über Assistenzsysteme wie die Abstandshaltung. 

Laser-Navigation

Das Fahrzeug kann mithilfe einer Teilautomatisierung durch Laser-Scanner am Zielobjekt, beispielsweise an einen Flugzeugrumpf oder eine Arbeitsplattform, optimal und kollisionsfrei ausgerichtet werden. 

Kollisionsschutz

Laserscanner ermöglichen eine kollisionsfreie Positionierung sowie ein kollisionsfreies Handling des Fahrzeuges.

Personenschutzanlagen

Die Gefahr, beim Absinken der Versorgungsplattform, eine Person oder einen Gegenstand zu erfassen, wird durch ein Laser-System verhindert. Sollte ein Gefahrensignal von diesem erfasst werden, schaltet die Plattform automatisch ab.

Ident System

Die Zugangsberechtigung zum Führen des Fahrzeuges erfolgt über ein kundenindividuell auslegbares Kontrollsystem, beispielsweise durch einen Barcode-Scanner.

HMI-Display

Ein Human-Machine-Interface gibt Auskunft über die wesentlichen Betriebsinformationen des Fahrzeuges. So erhält der Fahrer Auskunft über den Batterieladezustand, Fahrzeugdiagnosen, Serviceintervalle oder Gefahrenlagen. Gleichzeitig ermöglicht das HMI-Display die Einbindung von Assistenzsystemen, wie beispielsweise das Abstandhalten.

Batterie und Ladetechnik
Batterie Li-Ionen von HUBTEX

Durch den Einsatz von Lithium-Ionen-Batterien profitieren Anwender durch die langen Einsatzzeiten und wegen der deutlich reduzierten Neben- und Folgekosten, von einem schnellen Return on Investment. Auf den Einsatz von Wechselbatterien kann in diesen Fällen meist verzichtet werden. Vollladungen der Batterie sind bereits innerhalb einer Stunde möglich. Durch ihr Funktionsprinzip nehmen Lithium-Ionen-Batterien vom Fahrzeug zurückgespeiste Energieströme auf.

Media

Die Montageplattform EPL von HUBTEX

Die Montageplattform des EPL befindet sich in angehobener Arbeitsposition, die Versorgungsplattform befindet sich am Boden. 

Der HUBTEX EPL 30

EPL 30 im Einsatz bringt Flugzeuginteriör mittels Versorgungsplattform vom Boden direkt zum Flugzeugrumpf.

Mobile Montage- und Versorgungsplattformen von HUBTEX

HUBTEX EPL 20 beim Einsatz in der Produktionslinie.