Bild
Titelbild HUBTEX Gleiswagen
Bis zu
350Tonnen
Tragfähigkeit
Hohe
Nutzungsdauer
 
Einfache
Automatisierung
 

Schienengebundene
Plattformwagen
von HUBTEX

Die Gleiswagen (GW) von HUBTEX werden individuell nach Ihren Wünschen und Anforderungen konfiguriert. Sie sind konzipiert für den internen Transport auf geraden Gleisstrecken. Sind Kurvenfahrten durchzuführen, muss dies im Einzelfall betrachtet werden. 
Die Bedienung erfolgt mittels eines mitgehenden Mannes mit Kabelfernsteuerung, sie kann aber auch automatisiert werden. Durch die Definition der Gewichtsklassen spezifiziert HUBTEX die passende Gleisrad-zu-Gleis-Kombination und legt das passende Getriebe und den Antriebsmotor fest. Die Abmessungen des Rahmens gestalten sich individuell nach den Kundenanforderungen. Die Nutzlast muss mindestens 65% der Länge und Breite ausmachen sowie mittig und gleichmäßig verteilt aufliegen.

Sehr hohe Nutzungsdauer - Bis zu 30 Jahre und mehr

Die Gleiswagen von HUBTEX zeichnen sich durch ihre robuste Bauweise und die hochwertig verarbeiteten Materialien aus. Unter anderem auch aufgrund des funktionalen Designs und der verschleißarmen Qualität werden unsere Gleiswagen oft mit Begriffen wie Langlebigkeit, Effizienz, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit in Verbindung gebracht. 

Schwere Lasten einfach transportiert 

Je nach Transportaufgabe und Anforderung unserer Kunden kann das Fahrzeug Lasten bis zu 350 Tonnen ohne Probleme transportieren. Auch die Rahmenkonfiguration kann je nach Transportaufgabe individuell an Ihre Wünsche angepasst werden.

Sehr einfach zu automatisieren

Aktuell lassen sich unsere Gleiswagen wahlweise über Kabine, Fahrerstand oder Fernsteuerung bedienen.  Im Hinblick auf das Thema Industrie 4.0 gibt es bei unseren Fahrzeugen die Möglichkeit der Automatisierung, wodurch auch komplexe Automatisierungsprozesse in Ihrem Unternehmen möglich gemacht werden können. 

Merkmale

Bedienung
Die Funkfernbedienung des Gleiswagen.

Unsere Gleiswägen sind mit verschiedenen Bedienvarianten ausgestattet. Je nach Anforderungen können wir somit individuell auf Ihre Wünsche eingehen. Grundsätzlich stehen Ihnen zwei unterschiedliche Steuerungsvarianten zur Verfügung. Die Funkfernsteuerung ist mit Joystick zum feinfühligen Steuern, mit Tastern für Not-Aus, Hupe sowie weiteren Optionen ausgestattet. 

Alternativ kann die Bedienung klassisch über eine Kabine erfolgen. Dies bietet sich insbesondere für Fahrten über lange Strecken an. Falls die Fahrer häufig auf- und absteigen müssen, empfiehlt sich eine Variante mit Standkabine.

Fahrwerk
Der Gleiswagen verfügt über lastspezifische Aufnahmevarianten.

Die Basis des Fahrwerkes bildet eine langlebige Stahlbaukonstruktion. Diese Antriebe sind wartungsfreie und robuste AC-Antriebe von führenden Qualitätsanbietern. Die Gleisräder zeichnen sich durch eine ausreichende Dimensionierung und niedrigen Verschleiß aus. 
Lastspezifische Aufnahmevarianten garantieren beste Handlingvoraussetzungen
Ein weiterer Vorteil unserer stabilen und langlebigen Fahrwerke ist die Servicefreundlichkeit. Durch die optimale Konzeption sind verschiedenste Komponenten, wie beispielsweise die Hydraulik, leicht zugänglich
Somit können anfallende Serviceintervalle ohne große Zeitfenster abgearbeitet werden.

Antrieb
Der HUBTEX Gleiswagen mit Tragfähigkeiten bis zu 350 Tonnen

Zur Verfügung stehen drei verschiedene Antriebsvarianten

  •      Netzantrieb (GWN)
  •      Batterie (GWB)
  •      Gleiswagen ohne Antrieb mit Zugvorrichtung

Der große Vorteil unserer netzbetriebenen Gleiswagen liegt in ihrem wartungsarmen System. Da sie sich dauerhaft am Strom befinden werden Batterieladungs- und Serviceintervalle überflüssig. Durch eine Schlepptrommel, welche sich selbständig ein und wieder ausrollt, werden sie mit Strom versorgt. Ihr Einsatz spielt sich auf eher kurzer Strecke ab (0-100 m). Daher agieren sie oftmals als sogenanntes „Shuttle“. 

In der batteriebetriebenen Version unserer Gleiswagen wird die Kapazität des Antriebs so gewählt, dass diese optimal zu Ihren Einsatzanforderungen passt. Situationsbedingt können dann Rampenfahrten oder lange Fahrten über das Betriebsgelände bewältigt werden. 

Gleiswagen ohne Antrieb werden meist als stationäre Förderanlagen verwendet. Diese Art von Wägen ist vorteilhaft, wenn bereits in der Bausubstanz Gleisförderanlagen vorhanden sind. Auf diesen können die Gleiswagen dann beispielsweise von Laufkatzen gezogen werden. 

Die beste Beratung gibt es hier.

Wir wissen, dass das Handling von Langgut Anwender vor besondere Herausforderungen stellt. Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit unseren Spezialisten, um die bestmögliche Lösung für Ihre Anwendung zu erhalten.

Media

Der Gleiswagen setzt Giestassen automatisch um.

Die Gleiswägen sind optimal auf die Vernetzung mit Industrie 4.0 vorbereitet.

Ein HUBTEX Gleiswagen beim Handling von Coils.

HUBTEX Gleiswägen bieten die Möglichkeit mehrere Coils zusammen zu transportieren.

HUBTEX Gleiswagen beim Transport von Langgut.

Die Nutzlast des Gleiswagen muss fünfundsechzig Prozent der Länge und Breite des Fahrzeuges ausmachen.

Der Gleiswagen transportiert Papierrollen.

Durch unterschiedliche Aufnahmemöglichkeiten können Lasten aller Art transportiert werden.

HUBTEX Gleiswagen beim Transport von Schwerlast.

HUBTEX Gleiswägen können Lasten aller Art bis zu einer Tragfähigkeit von 350 t aufnehmen.

Ein Werkzeug wird innerbetrieblich durch einen Gleiswagen transportiert.

Die Gleiswägen sind sowohl für den Innen- als auch für den Außeneinsatz konsipiert.

Fahrzeugspezifikation

Typbezeichnung Serie Tragfähigkeit (t) Bereifung Batteriespannung (V) Antrieb Bedienung
GW 10 4720 10 Gleisrad

24 / 80 / 230 / 400 (Elektro AC)

ohne Antrieb/

mit Batterieantrieb/

mit Netzantrieb 

Kabine/

Fernsteuerung/

Fahrerstand

GW 20 4721 20
GW 30 4722 30
GW 40 4723 40
GW 63 4724 63
GW 80 4725 80
GW 130 4726 130
GE 200 4727 200